REGISTRIEREN

Veranstaltung

Das Ewig-Weibliche zieht uns hinan"

Kultur Lebensstil
Okt1

von Freitag 01 Oktober 2021 um 19:00

bis Sonntag 24 Oktober 2021 um 18:00

Hasselwerder Straße 22 12439 Movingpoets-Novilla
Empfohlen von

Maurice schuhmann

Das Ewig-Weibliche zieht uns hinan - L’éternel féminin nous tire vers le haut
Erotische Skulpturen auf Pariser Friedhöfen

Die Nähe von Tod und Erotik ist ein vielbearbeitetes Thema in der Literatur und Kunst. Besonders deutlich wird die Verbindung jener scheinbaren Gegensätze in der Sepulkralkultur – vor allem in der Darstellung von trauernden Frauen. Häufig in voller Blüte ihrer Jugend stehend und in ihrer Vitalität-ausstrahlenden Erotik bilden sie einen eklatanten Kontrast zu dem, sie umgebenden Gräberfeld. Die Fotografin Semira Mis dokumentiert seit mehreren Jahren solche ästhetischen und erotisch-anmutenden Frauenskulpturen u.a. auf französischen und deutschen Friedhöfen.
Im Rahmen ihrer Debütausstellung präsentiert sie vom 1. - 24. Oktober 2021 in der Berliner Novilla (Hasselwerderstraße 22, Berlin-Schöneweide) eine Auswahl ihrer Paris-Sammlung (Montmartre, Père Lachaise, Montparnasse).

Zur Vernissage am 1. Oktober wird die Sängerin Gerhild (https://gerhild-singt.de/) mit französischen Chansons für den passenden, musikalischen Flair sorgen. Begleitend zur Ausstellung wird es eine kleine Veranstaltungsreihe mit Vorträgen und einem Philosophischen Café geben.


Semira Mis PhotoArt
Facebook: https://www.facebook.com/Mlle.YvonneSchwarz
Instagram: https://www.instagram.com/semiramisphotoart/
Novilla, Hasselwerderstraße 22, 12439 Berlin-Schöneweide, https://movingpoets.org/concrete5/index.php/novilla / https://www.facebook.com/Moving-Poets-Novilla

Titelbild
Urheber: Semira Mis PhotoArt

Hast du Interesse an dieser Veranstaltung? Nimm teil!
Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK