Passwort vergessen?
REGISTRIEREN

Özil & Hoeneß & Rummenigge & Ich

von J.A. T.
Themen Gesellschaft Flüchtlinge
31 Juli 2018

Am 4. August 2018 findet der 6. „Kick out Racism Cup“ im Görlitzer Park statt: ein Fußballturnier befreundeter Teams, die sich für Geflüchtete und gegen Rassismus einsetzen. Mit Tombola, mobiler Fahrradwerkstatt, leckerem Essen von REFUEAT, Getränken von SOLIDRINKS und Infos über die Veranstalter ist außerdem auch für ein entsprechendes Rahmenprogramm gesorgt.

Wer gerade die Nachrichten verfolgt, kann nur den Kopf schütteln bei den vielen Vorwürfen und Vorurteilen, die aktuell im deutschen Fußball die Runde machen und es stellt sich die Frage: Geht es hier wirklich noch um Fußball? Und kann Fußball wirklich unpolitisch sein?
In einer Zeit der sozialen Medien, in denen jeder Satz und jede Aktion sofort geteilt, verbreitet und kommentiert wird, scheint es fast unmöglich, dass etwas nicht zum politischen Statement erhoben wird.

CHAMPIONS ohne GRENZEN und der Fußballverein FSV Hansa 07 nutzen dies, um mit Fußball eine Gegenbotschaft zu senden: für Toleranz, Freundschaft und eine gute Willkommenskultur, die über Geschlechterrollen, Nationalitäten und Gesellschaftsschichten hinweg reicht.
Ob für Frauen, Männer oder Kinder, CHAMPIONS ohne GRENZEN bietet für alle das passende Fußballtraining an. In verschiedenen Berliner Bezirken werden offene, freie Trainigs angeboten, ohne bürokratische Hürden, Leistungsdruck oder Vorurteile. Ziel ist es, den Fußballinteressierten dabei eine erste Anlaufstelle zu bieten, um sie dann langfristig in andere Vereine weiter zu vermitteln.
Dabei steht aber nicht nur das gemeinsame Spiel im Vordergrund, sondern auch die angebotene „Nachspielzeit“, in der es um den Austausch, das gegenseitige Kennenlernen, aber auch um Beratungs- und Vermittlungsangebote geht. Für viele Geflüchtete ist dies die einzige Möglichkeit der Isolation und Anonymität der Wohnheime zu entkommen und erstmals Fuß zu fassen in Berlin.

Man würde sich also wünschen, dass auch in anderen Kreisen die Menschen gemeinsam auf dem Platz stehen würden, um sich in Erinnerung zu rufen, was Teamgeist und Fairplay bedeuten und um dann nach 90 Minuten in eine gemeinsame „Nachspielzeit“ zu gehen. Vielleicht kann Fußball dann auch wieder dieses die Massen verbindende Spiel sein und etwas weniger Politik.


Wann? 4. August 2018, 10-18 Uhr
Wo? Sportplatz Görlitzer Park, Wiener Str. 59, Berlin-Kreuzberg
Was? Fußball/Essen/Getränke von Solidrinks/Infos/Tombola/Kinderprogramm

Titelbild
Lizenz: Champions ohne Grenzen

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Brandenburg Im Wandel

Willkommen!

Willkommen auf
BERLIN im Wandel!
Log dich ein oder REGISTRIERE DICH für einen kompletten Zugriff auf die Webseite um Menschen und Projekte deiner Region kennenzulernen!

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Solikon Forum SÖ Italia Che Cambia

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK