Passwort vergessen?
REGISTRIEREN

Das Lastenrad für Alle!

von J.A. T.
Themen Öffentlicher Raum Mobilität
13 Juni 2018

Im Laufe des Juni soll es endlich soweit sein: Der Berliner Senat fördert die Anschaffung von Lastenrädern für Privatpersonen und Gewerbetreibende und stellt dieses Jahr dafür insgesamt 200.000 Euro zur Verfügung. Nächstes Jahr soll sich die Summe sogar mehr als verdoppeln.

Wer sich schon lange eines wünscht, bisher jedoch vor den hohen Preisen zurückgeschreckt ist, hat dieses Jahr die Möglichkeit, sich kostengünstig ein eigenes Lastenrad anzuschaffen - mit Hilfe der Förderung des Berliner Senats. Ein Drittel der Kosten, maximal jedoch 500 Euro für normale Lastenräder und 1000 Euro für Lastenräder mit Elektromotor, soll es als Zuschuss von der Hauptstadt geben. Das Formular dazu wird online erhältlich sein und verspricht möglichst wenig Bürokratie. Angaben zum ausgewählten Lastenrad und seiner geplanten Nutzung sind völlig ausreichend. Nur schnell sollte man sein, denn die Anträge werden dem Eingang nach bearbeitet. Wer dann einen Förderbescheid erhält, hat sogar ganze zwei Monate Zeit, um sich sein Rad zu kaufen. Danach wird einfach eine Kopie der Rechnung eingereicht und schon erhält man den Förderbetrag.

Ein kleiner Wermutstropfen

So gut der Ansatz des Berliner Senats ist, um die Straßen autofreier, die Luft sauberer und den Lärm verringert zu bekommen, geht er leider nicht den letzten Schritt, auch das Recycling zu fördern. Gebrauchte Lastenräder und der Selbstbau mit Upcycling unter Anleitung, wie er beispielsweise vom Berliner Lastenrad Netzwerk angeboten wird, fallen nicht unter die Förderkriterien. Der Senat begründet dies auf Anfrage damit, dass das Ziel, eine Erhöhung der Marktdurchdringung mit mehr Rädern auf der Straße sei und Gebrauchträder naturgemäß schon im Betrieb seien.

Wer nicht ausreichend Verwendung für ein eigenes Lastenrad hat oder den Gedanken von geteiltem Gut noch höher schätzt, hat auch weiterhin die Möglichkeit, sich bei velogistics oder über die fLotte ein Lastenrad auszuleihen.

Für den Fahrspaß ist vom Berliner Senat zwar kein explizit auf Lastenräder ausgelegter Ausbau der Infrastruktur gedacht, jedoch ist geplant die Berliner Radverkehrsinfrastruktur in den nächsten Jahren insgesamt zu verbessern. Vorerst bleibt es also an den Läden und Einrichtungen auf die wachsende Zahl an Lastenrädern mit entsprechenden Park- und Lademöglichkeiten zu reagieren.

Mehr Infos über Förderung und Online-Beantragung auf der Website der Senatsverwaltung.

Titelbild
Autor: Gaspar Csagi @ pexels

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Brandenburg Im Wandel

Willkommen!

Willkommen auf
BERLIN im Wandel!
Log dich ein oder REGISTRIERE DICH für einen kompletten Zugriff auf die Webseite um Menschen und Projekte deiner Region kennenzulernen!

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Solikon Forum SÖ Italia Che Cambia

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK