Passwort vergessen?
REGISTRIEREN

Abfall Energie Gesundheit Produktdesign Wohnen

DYCLE

Dycle macht sich dran eines der größten Müllprobleme der Neuzeit zu lösen - Babywindeln. In einer britischen Studie wurde hochgerechnet, dass auf ein 2,5 Jahre altes Kind rund 176 kg Windel anfallen. Das ist nicht nur aus Sicht der Entsorgung kritisch zu betrachten, sondern auch aus Sicht des Ressourcenverbrauchs für ihre Herstellung.

Dycle möchte einen Kreislauf etablieren, in dem Windeln kompostiert und zu Terra Preta werden, welche einen sehr hohen Nährwert hat. So können mit dieser Erde Obstbäume gepflanzt werden, von denen wiederum Kinder ernährt werden und deren Holz, zumindest rein theoretisch, Rohstoff zur Herstellung der biologisch abbaubaren Windeln ist.

Titelbild
Autor: Dycle

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Muskauer Straße 24 10997 Berlin
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Brandenburg Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Solikon Forum SÖ Italia Che Cambia

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK