Passwort vergessen?
REGISTRIEREN

Wirtschaft Wirtschaft Solidarische Ökonomie

Leila - Leihladen Berlin

Leila ist der erste Leihladen Berlins.
Gegründet 2010 in der Kastanienallee, dann Dunckerstr., Karow, aktuell in der Fehrbelliner Str. 92 am Teutoburger Platz.

Leila ist ein Projekt im GeLa e.V. - FairTeilen in Gemeinschaftsläden. Der vom Rat für Nachhaltigkeit mit dem Werkstatt N Logo 2011, 2012 und 2013 ausgezeichnet wurde.

Leila erfüllt die Themen commons, Gemeingüter und Gütergemeinschaft mit Leben. "Dinge gemeinsam nutzen" ist die Leitidee. Wichtig ist uns auch: Teilen statt gesellschaftliche Spaltung. Wiederverwenden statt Wegwerfen. Benutzen statt Besitzen und Horten. Leila ist Teil der Schenk- und Leihbewegung.

Weitere Stichworte: allmende, open access, collaborative consumption, nachhaltiger Konsumstil, sharing is caring, Bibliothek für Dinge, Pool und Inklusion, offen-partizipative Organisation.

DU und Leila. Leila ist ein Mitmachladen. Deine Ideen und Mithilfe ist gefragt, nur so kann sie erhalten bleiben.

Upcycle it! Wir verwerten genutzte Güter, Waren und Dinge z.B. für unsere Regale und geben ihnen im Laden ein zweites Leben. Vorbildlich machen das Trial & Error.

hier geht's zum Porträt:
http://berlin.imwandel.net/portraet/biw-14-leila-leihladen-schenkladen-umsonstladen/


Bilder: Linda Dreisen

1 Kommentare KOMMENTIEREN
Markus Schombel hat einen Kommentar geschrieben
Sowas hätte ich gerne in der Nähe. Wird es solche Läden bald in jedem Kiez geben - Tauschen, Leihen, Reparieren bei Bedarf auch unter Anleitung. Das wär doch schick überall, oder?
19:26 14/09/2015
Fehrbelliner Straße 92 10119 Berlin
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Brandenburg Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Solikon Forum SÖ Italia Che Cambia

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK