REGISTRIEREN Passwort vergessen?

Wirtschaft (19)

Wandelwochen-Radtour: Anders Wirtschaften ist möglich

Heute geht die Wandelwoche Berlin-Brandenburg zu Ende. Über eine Woche lang lieferten zahlreiche Veranstaltungen und Touren Inspirationen dafür, wie ein gutes Leben für alle aussehen kann. So auch vergangenen Mittwoch. Bei einer Radtour konnten alternativ wirtschaftende Unternehmen in Berlin besichtigt werden. Auch wir von imWandel radelten mit.

17 September 2017 | von Alexander Wenzel

Wandelwoche 2017 - Anders Leben und Arbeiten

Auch dieses Jahr findet wieder die Wandelwoche statt. Von 7. - 17. September können Projekte und Betriebe besichtigt werden, die sich mit anderen Formen des Lebens und Wirtschaftens beschäftigen. Zu diesen über 80 Projekten in Berlin und Brandenburg geht es meist zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln im Rahmen von organisierten Touren. Alle Veranstaltungen finden auf Spendenbasis statt.

30 August 2017 | von Alexander Wenzel

BIW#19 // Hinkelstein Druck Kollektiv

Wir stehen permanent unter Druck. Tag ein, Tag aus, hetzen wir von einem Ort zum nächsten. Schlafen, Essen, Arbeit, Uni und dann wieder von vorne. Und dabei sollen wir auch noch jeden Tag besser werden. Arbeit bestimmt unser Leben. Doch so muss es nicht sein. Beim im Kollektiv organisierten Hinkelstein Druck wird der Arbeitsdruck ganz einfach rausgenommen.

21 August 2017 | von Tanja Büttner

Die Schöneberger Linse (1/5): Immobilienhype mit Gier nach Konzepten statt nach Profit

Die Entscheidung über die Vergabe von 4 Grundstücken des Quartiers 'Schöneberger Linse' durch das Land Berlin rückt näher. Wir werden in einer fünfteiligen Serie über Hintergründe, Details, Vorschläge und Anwärter des Verfahrens berichten. Was ist ein Konzeptverfahren und was ist die Schöneberger Linse? Eine Einführung.

19 Juni 2017 | von David Dicke

Café Grundeinkommen - Bildungsarbeit im Tiny House

Bedingungsloses Grundeinkommen und Digitalwährungen. Beides komplizierte Themen, solche, von denen sich viele Menschen mit schwirrendem Kopf zurückziehen, weil sie die Pro- und Contra-Argumente nicht mehr durchschauen können. In Berlin gibt es jetzt ein Projekt, das diese schwierigen Angelegenheiten mit einer ganz einfachen verbindet: Kaffee trinken. Das Café Grundeinkommen will Aufmerksamkeit auf das Thema bedingungslosen Grundeinkommen lenken und findet Platz im selbst gebauten tiny house auf dem Bauhaus Campus der tiny house university.

6 Juni 2017 | von Anne-Sophie Rebner

Gutes Leben für alle, statt Dolce Vita für wenige – ein Rückblick zur Buen Vivir-Woche

Von 20.-29. April fand die von FairBindung e.V. organisierte Veranstaltungswoche zum Thema ‚Buen Vivir’ statt. Bei zahlreichen Workshops, Vorträgen und Filmvorführungen konnte sich ein Bild vom lateinamerikanischen Konzept des guten Lebens gemacht werden. Wir ziehen zusammen mit Robin Stock, dem Promoter für zukunftsfähiges Wirtschaften jenseits des Wachstums bei FairBindung und Organisator der Woche, ein Resümee.

24 Mai 2017 | von Alexander Wenzel

2. SoliOli-Kampagne übertrifft alle Erwartungen

Am 12. Mai endete die Bestellfrist zum Import von Oliven und Olivenöl im Rahmen der zweiten SoliOli-Kampagne zur Unterstützung griechischer Produktionsgenossenschaften. Die Zahl der Bestellungen hat das schon gute Vorjahresergebnis und die Erwartungen für die diesjährige Kampagne weit übertroffen.

19 Mai 2017 | von Alexander Wenzel

Solidarität durch Olivenöl: Werde Teil der 2. SoliOli-Kampagne

Nach dem großen Erfolg der ersten SoliOli-Kampagne im letzten Jahr findet dieses Jahr die zweite Kampagne zur Unterstützung griechischer Produktionsgenossenschaften statt. Noch bis zum 12. Mai können Oliven und Olivenöl von kleinen griechischen Erzeugergemeinschaften bestellt und damit Solidarität mit diesen gezeigt werden. Wir sprachen dazu mit Klaus Prätor und Frank Nadler vom SoliOli-Team.

5 Mai 2017 | von Alexander Wenzel

Wie man den fossilen Energiekonzernen den Geldhahn zudreht

Die Kampagne Fossil-Free veranstaltet die globale Divestment Mobilisierung vom 5. bis 13. Mai. Trotz ihres beeindruckenden Erfolgs im Kampf gegen klimaschädliche Geldanlagen im letzten Jahr in Berlin, ruhen sich die Aktivisten keineswegs aus und laden jetzt zu einem spannenden und vielfältigen Programm.

3 Mai 2017 | von David Dicke

Buen Vivir in Berlin - eine Veranstaltungswoche zum guten Leben

Rund um den Berlin-Besuch Alberto Acostas findet vom 20. – 29. April die ‚Buen Vivir’-Veranstaltungswoche statt. Mit zahlreichen Vorträgen, Filmvorführungen und Workshops wurde von FairBindung e.V. und kooperierenden Initiativen ein umfangreiches Programm zusammengestellt.

20 April 2017 | von Alexander Wenzel

Was ist das gute Leben und wie kann es erreicht werden? Eine Antwort aus Lateinamerika

Vom 20. – 29. April veranstaltet der Verein FairBindung eine Veranstaltungswoche zum Thema ‚Buen Vivir – Ein gutes Leben für Alle!’ mit zahlreichen Workshops, Vorträgen und Filmvorführungen. Diese wollen uns das ‚Buen Vivir’-Konzept vorstellen, welches uns Inspirationen für ein Leben jenseits von Wachstum, Konsum, Konkurrenz und Umweltzerstörung mitgeben kann.

13 April 2017 | von Alexander Wenzel

BIW#15 // Flying Roasters

Es war die Nachtigall und nicht die Lerche. Und in diesem Fall kann sie es wirklich gewesen sein. Denn für den Frühaufsteher gibt es bei Flying Roasters die Kaffeesorte Nightingale. Ein dunkel gerösteter Espresso, der sich durch seinen lebendigen, kräftigen Körper mit Aromen von Bitterschokolade und gerösteten Haselnüssen auszeichnet. Eine Mischung aus 75 % biologischem angebauten Arabica und 25 % gewaschenem Robusta von Kooperativen in Honduras, Guatemala und Honduras ist das Geheimnis. Und das wissen wir nicht aus dem Kaffeesatz.

22 Februar 2017 | von Tanja Büttner

BIW#14 // Leila

Sharing is Caring und macht glücklich. So ist bei Leila in Prenzlauer Berg jeden Tag irgendwie Weihnachten. Glückliche und dankbare Gesichter als Gegenleistung für die geliehenen Alltagsgegenstände sind das größte Geschenk und unbezahlbar. Mit der Grundidee des Nutzens statt Besitzens eröffnet *Leila neue Formen des gesellschaftlichen Miteinanders.

7 Februar 2017 | von Tanja Büttner

Neuer Name, gleiches Ziel! Aus der Spreeblüte wird Fairo

Gemeinsam fair handeln, ohne übermäßiges Anhäufen von Profiten. Klingt ganz schön utopisch? Überhaupt nicht! Das Netzwerk Fairo bietet eine Plattform auf der Kleinunternehmen und Privatpersonen gemeinschaftlich Produkte kaufen und verkaufen können. Eine eigene Währung und ein Gemeinschaftsbonus machen es möglich.

6 Dezember 2016 | von Tanja Büttner

Interessiert mich doch die Bohne! Wissenschaft, Gesellschaft und Praxis im Dialog über Hülsenfrüchte als Nahrungsmittel der Zukunft

Um das Internationale Jahr der Hülsenfrüchte angemessen zu zelebrieren lud das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung am 28. Oktober 2016 zu einer Podiumsdiskussion mit Gästen aus dem Fachbereich und anschließender Fieldshow rund um die eiweißreichen Bohnen ins Haus der Leibniz-Gemeinschaft in Berlin ein.

9 November 2016 | von Tanja Büttner

TTIP und CETA zusammen stoppen! Demo am 17.09.2016 in Berlin

In sieben Städten ruft der Trägerkreis aus 30 Organisationen parallel zur Großdemonstration gegen die Handelsabkommen der EU mit den USA und Kanada, TTIP und CETA, auf. Die Abkommen sprechen Konzernen und Investor*innen eine fragwürdige Rechtsposition in der internationalen Politik zu, die diesen u.a. eine verstärkte Mitbestimmung bei „nicht handelspolitischen“, ergo zivilgesellschaftlich relevanten Entscheidungen ermöglicht. Direkt betroffen sind laut „sz“ 800 Millionen Menschen. Wie das Abkommen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit gefährdet, was dagegen zu tun ist und weshalb das „Trojanische Pferd“ TTIP, wie seine Vorläufer MIA und ACTA, vor den Toren Europas stoppen könnte und wie es um „Blaupause“ CETA steht.

14 September 2016 | von Lena A

SoliOli. Solidarität in und mit Griechenland

Am Samstag, 10. Sept. 2016, 15 h gestalten im Prinzessinengarten am Moritzplatz die aus dem Solikon2015 hervorgegangene Direktimportinitiative SoliOli und das Selbsthilfeprojekt von und für Arbeitslose „Pervolarides" (Die Gärtner) aus Thessaloniki einen Workshop zur aktuellen Lage in Griechenland und zu Situation und Chancen solidarischer Initiativen. Vorher (13h) informiert ein Besuch der „Schnittstelle“ zur aktuellen SoliOli-Initiative und zum Vertrieb solidarökonomischer Produkte.

4 September 2016 | von Klaus Prätor

BIW#10 // Schnittstelle Vertriebskollektiv

Mit dem Lebensmittelhandel ist das so eine Sache. Sie ahnen es - nein, eigentlich wissen Sie es ja bereits. Doch kaum jemand wagt es, offen darüber zu sprechen. Stattdessen Gedruckse und peinlich berührtes Getuschel: Wie machst du es? Tut es weh? - Wo kaufst du ein? Das Schnittstelle Vertriebskollektiv in Neukölln kitzelt den Markt an einer seiner empflindlichsten Stellen: dem Vertrieb.

31 August 2016 | von Jule Breitschlag

SoliOli: solidarisches Wirtschaften praktisch machen - in ökologischer Oliven(öl)produktion aus Griechenland

Die SoliOli-Kampagne agiert für ein solidarisches Europa. Als Antwort auf Versorgungsprobleme und Erwerbslosigkeit unterstützt die SoliOli-Gruppe kleine Produktionsgemeinschaften in Griechenland durch den Direktimport von ökologischem Oliven(öl) nach Berlin. In begleitenden Veranstaltungen soll mit Verbraucher*innen diskutiert werden, wie solidarische Ökonomie ausgebaut und gestärkt werden kann. Wie ist Wirtschaften im Sinne von Kollektivität, Selbstverwaltung, Umweltbewusstsein, Gemeinwohlorientierung und fairem Handel aus einer politischen Instabilität praktisch machbar?

11 August 2016 | von Lena A

Neue Ideen für die Wandelwoche 2016: über 40 Menschen beim ersten Vernetzungstreffen

Nach dem letztjährigen Erfolg mit 30 Touren und über 600 Besucher*innen, sind die Planungen für die nächste Wandelwoche in Berlin und Brandenburg wieder im vollen Gange. Unter dem Dach des Kinderbauernhofs im Görlitzer Park, trafen sich zahlreiche Unterstützer*innen und Organisator*innen solidarischer Projekte; darunter auch viele neue Gesichter.

21 Juli 2016 | von Jule Breitschlag

Was ist ist, was nicht ist, ist möglich. Sprechen über die Theorie der Solidarischen Ökonomie

Wie erschaffen wir neue Ideen, wenn wir ständig nur dabei sind, die konkreten Tendenzen der Wirklichkeit abzuwehren. Gibt es eine eine positive Basis von Bewegungen die sich als Negation zum Kapitalismus sehen? Wie vermitteln wir neue Konzepte von Gesellschaft, Zusammenleben, Wirtschaft und Werten, wenn Kapitalismus zwar Gegner, sein Gegenteil jedoch nicht die Lösung ist? Was bedeutet Solidarische Ökonomie im öffentlichen Diskurs und was ganz konkret für die Praxis? Über diese Fragen wurde in der Theoriewerkstatt Postkapitalismus diskutiert, klare Antworten blieben aus. Zum Glück!

8 Juni 2016 | von Sunna Kovanen

Film-Tipp: Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen

"Die Welt ist voller Lösungen" lautet der Untertitel des Dokumentarfilms "Tomorrow" von Schauspielerin Mélanie Laurent und Aktivist Cyril Dion, der seit Kurzem in unseren Kinos läuft. Der Film zeigt weltweite Positivbeispiele der sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Transformation.

7 Juni 2016 | von Victoria Scherff

Aktiv in Neukölln für geschlossene Materialkreisläufe: die Open Source Circular Economy Days

Die Open Source Circular Economy Days (9.-13. Juni) sind ein weltweit stattfindender Hackathon rund um die Herausforderungen zum Thema Materialkreisläufe und Produktion und natürlich die Frage, wie Open Source-Lösungen hierbei sinnvoll unterstützen können. Zudem versteht sich die OSCE Community als globale Gemeinschaft, die auch außerhalb des Events an zukunftsfähigen Lösungen arbeitet.

7 Mai 2016 | von Stefanie Bierwirth

Wissenschaft und Praxis diskutieren über alternatives Wirtschaften

24 Menschen, die sich mit Forschung und alternativen Ökonomiemodellen beschäftigten, trafen sich am 22. Februar 2016 im Bildungswerk der Heinrich Böll Stiftung in Berlin. Sie diskutierten, welche Aufgabe die Wissenschaft im Prozess der gesellschaftlichen Transformation hin zu einer gerechteren, solidarischen und insbesondere lebenswerteren Welt für alle Menschen spielen kann. WuPSSE steht dabei für „Wissenschaft und Praxis Social Solidarity Economy“.

10 März 2016 | von Hannes Gerlof
Gruppen über diese Kategorie
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Brandenburg Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Solikon Forum SÖ Italia Che Cambia

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK