REGISTRIEREN Passwort vergessen?

Lebensmittel und Ernährung Produktdesign Soziales

Solidrinks

Selbstverständnis:

"Wir stellen leckere Matebrause her zum Trinken, Teilen, Mixen – und sogar zum Stehenlassen: unsere Etiketten sind mehr als nur ein Getränkelabel! Hier ist Raum für Kunst und Kritik und hier stellen sich Initiativen vor, die ihr mit dem Kauf von SOLIDRINKS unterstützt. Denn für jede verkaufte Flasche geht ein fester Betrag sowie 100% der Gewinne an Projekte, die auf das Menschenrecht Asyl bestehen und sich für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Teilhabe von Newcomern engagieren. Unsere Mate ist matiger als andere, fair, nachhaltig und enthält zusätzlich natürliches Koffein aus Kaffeebohnen. Ihre geheimen Zutaten sind Solidarität und Empowerment."

Die Solimate beinhaltet Fairtrade zertifizierte Inhaltsstoffe. Das bedeutet, dass Kleinbauern und Plantagenarbeiter zusätzlich unterstützt werden, um ihnen ein nachhaltigeres und unabhängiges Leben zu ermöglichen. Solidrinks sehen nämlich auch hier verstärkt Fluchtursachen und so sei es selbstverständlich, dass keine Inhaltsstoffe in die Getränke gelangen, die prekäre Verhältnisse in ärmeren Ländern unterstützen.

In den Vertriebsstrukturen wird versucht so nachhaltig wie möglich, wo immer möglich zu arbeiten. So werden wiederverwendbare Glasflaschen zur Abfüllung benutzt, als auch die Abfüllung selbst erfolgt lokal. Die Zutaten werden ökologisch angebaut.

Das Alles ist natürlich nicht nur eine Marke, die den Konsum von Ökobrause grüner macht, sondern ist verbunden mit dem Ziel aus den Gewinnen Flüchtlingsinitiativen zu unterstützen.
Und das Team von Solidrinks selbst stellt schon solch eine Initiative dar. So wird bei Solidrinks in sogenannten Tandems gearbeit, bei denen jeweils ein sich in den hiesigen Strukturen auskennender Mensch mit einem Strukturunkundigen zusammen arbeitet. Die Finanzierung erfolgt aus einem festen Betrag aus dem Verkauf der Getränke.

So wird aktive Intergrationshilfe geleistet und Solidrinks ist mehr als nur eine nachhaltigere Mate.

Solidrinks setzt an vielen Hebeln an: um Fluchtursachen zu minimieren, Flüchtlinge dennoch eine menschenwürdigere Flucht zu ermöglichen (durch die Unterstützung der Initiative, die sich auf diesen Gebieten engagieren), als auch bei der Integration von Geflüchteten hier.

hier geht's zum Porträt:
http://berlin.imwandel.net/portraet/biw-16-solidrinks-solimate-gefluechtete-fluechtlinge-bewusster-konsum/

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Kinzigstr 34 10247 Berlin
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Brandenburg Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Solikon Forum SÖ Italia Che Cambia

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK